Ergotherapie

Ergotherapie ist für Menschen aller Altersgruppen, die in ihrem täglichen Leben Schwierigkeiten haben verschiedenste Alltagsanforderungen zu bewältigen. Hierbei geht es um Aktivitäten aus den Bereichen Arbeit oder Freizeit sowie um alle Tätigkeiten, die benötigt werden, um sich selbst zu versorgen.

Bei folgenden Krankheitsbildern kommt Ergotherapie zum Einsatz:
– Einschränkungen nach Schlaganfall, Hirnblutung, Tumor oder
Schädel-Hirn-Trauma
– bei neurologischen Erkrankungen (z.B. Mb.Parkinson, Multipler
Sklerose)
– Nachbehandlung von handchirurgischen Eingriffen (z.B.
Sehnenverletzungen)
– nach Verletzungen im Hand- und Unterarmbereich (z.B.
Frakturen)
– Karpaltunnelsyndrom
– Rheumatische Erkrankungen und Arthrosen

Sowie bei Kindern mit:
– Störungen der Feinmotorik/Handgeschicklichkeit
– Motorische Auffälligkeiten oder motorische Behinderung
– Störungen der Wahrnehmung und Sensorischen Integration
(Verhaltensauffälligkeiten, Konzentrations- bzw.
Aufmerksamkeitsstörung)
– Entwicklungsverzögerungen im Bereich Motorik, Kognition,
Sprache, Spiel, sozio-emotional
– Lernstörungen
– Chronischen Erkrankungen oder Verletzungen

Kontakt: ergo@gz-ried.at

Ziel ist es, die Handlungsfähigkeit und Teilhabe im Alltag wiederherzustellen oder zu verbessern.

Das Team

Elisabeth Kettl

Lucia Bohninger

UNSERE AKTUELLEN NEWS

Gesundheitstipps

Weihnachtszeit

… über gesundes Schlemmen in der Weihnachtszeit Natürlich sind die Feiertage zum Genießen und Schlemmen da – aber die Menge macht’s! Von dem einen etwas
Weiterlesen »
Gesundheitstipps

Spielen

… warum das SPIELEN Menschen klug und glücklich macht… Spielen, wurde uns Menschen in die Wiege gelegt. Es hilft um zu LERNEN, sich mit der
Weiterlesen »